Übel

Wenn all­jähr­lich an Weihnachten rie­si­ge Latex-Schneemänner auf­ge­bla­sen, ver­krüp­pel­te Nikolauspuppen erhängt oder hek­tisch blin­ken­de Lichterketten an Hauswänden dra­piert wer­den, ist das doch schon schmerz­voll genug.
Aber, dass man sich ver­un­stal­te­te Häuser aus­ge­rech­net auch im Sommer anse­hen muss, grenzt an Körperverletzung.
Wieso kann ich sol­che Angriffe auf mei­nen Sehnerv nicht abmah­nen lassen?
Zum Glück ist „nur” alle zwei Jahre so ein gro­ßes Fußballereignis.

Kommentare

Keine Kommentare.