Übel

Wenn alljährlich an Weihnachten riesige Latex-Schneemänner aufgeblasen, verkrüppelte Nikolauspuppen erhängt oder hektisch blinkende Lichterketten an Hauswänden drapiert werden, ist das doch schon schmerzvoll genug.
Aber, dass man sich verunstaltete Häuser ausgerechnet auch im Sommer ansehen muss, grenzt an Körperverletzung.
Wieso kann ich solche Angriffe auf meinen Sehnerv nicht abmahnen lassen?
Zum Glück ist „nur“ alle zwei Jahre so ein großes Fußballereignis.

Kommentare

Keine Kommentare.