Gleichberechtigung für alle

Auch wenn die Hintergründe von Irans Forderung nach Sanktionen gegen Israel (Quelle: Spiegel Online) sicher sehr eigennützig sind, so sind sie dennoch gerechtfertigt.

Wo liegt eigentlich die Grundlage für die Verhängung von Sanktionen gegen ein Land das Atomwaffen produziert?
Liegt dies alleine an der Tatsache, daß so etwas geheim gehalten wird?

Wieso dürfen Länder wie die USA, Großbritannien oder Frankreich Atomwaffen produzieren bzw. besitzen?
Wegen politischer Stabilität kann es ja nicht sein, denn Indien, Pakistan und China sind auch Atommächte. Und wer beurteilt die politische (In-)Stabilität dieser Länder?

Also, wer spricht wem diese Privilegien aus?
Das ist genaugenommen reine Willkür.

Daher sehe ich es nur als rechtens an, daß es hier Gleichberechtigung für alle geben muß und spreche mich für Sanktionen gegen ALLE Länder die Atomwaffen produzieren oder besitzen aus.
Konsequenterweise sollte man auch gleich die Länder sanktionieren, die atomwaffenfähige Waren in entsprechende Länder „verkaufen“.

Ein Szenario, das den kompletten Welthandel zum Erliegen brächte.

Dennoch wohnt der Anmaßung sich als Polizei der Welt aufzuspielen gleichermaßen hohe Brisanz inne, wie auch die Inanspruchnahme eine Atomstreitmacht zu sein.
Und niemand hat ein natürlich erhaltenes Recht andere als Schurke zu bezeichnen, wenn man selbst keine astreine Weste hat.

Wer gut und wer böse ist, bleibt alles eine Frage der Perspektive und entbehrt jeglicher Definition.

Kommentare

Keine Kommentare.