Freispruch = Freibrief

Puuh, Schwein gehabt.
Oder besser: ’n dickes Portmonnaie.
Ackermann und Co. sind fein raus.

Für die Zubilligung von Anerkennungsprämien und anderen Sonderzahlungen gebe es bislang keinen strafrechtlichen Präzedenzfall, betonten die Staatsanwälte. (Quelle: Spiegel Online)

Okay, wenn ich mit rund 5,8 Mio „besänftigt“ werde, würde ich das auch sagen.
Nun wird das Verfahren eingestellt und die Herren Nadelstreifen dürfen weiter kassieren „arbeiten“.
Na ja, bleibt ja noch genug für’s nächste Mal übrig.

Stellte beim Lesen der Nachricht fest, daß mir die „Erdnüsse“ ausgegangen waren.

Kommentare

Keine Kommentare.