Kleben Sie HIER Ihre Vorteilsmarke auf

Mal wie­der Post von der Elektronik-Apotheke aus Hirschau erhalten.
Man ist halt wer, auch wenn man nur ein-/zwei­mal etwas bestellt hat.
Auf jeden Fall bin ich ja Stammkunde und daher schenkt man mir (wie­der mal!) einen Gutschein über 5,- € bei dem ich 

bei einer Bestellung bis 30.11.2006 glatt 5,- € spa­ren kann

Wow! Geil!

Und vor allem 

die­ser Betrag wird mir sofort von mei­ner Bestellung abgezogen

Im Ernst, ich erhal­te dann Sofort-Abzug.
Und es kommt noch besser.

Ich erhal­te dafür gratis 

den Adventskalender mit
Vorteilen und Gutscheinen im Wert von über 120,- €.

Mannomann! Da set­ze ich mich glatt auf den Arsch!

Und bevor mich der Schwindel ohn­mäch­tig macht, emp­fiehlt man mir bei einer Bestellung (sag­te ich bereits, daß die­se natür­lich nur ab einem Mindestbestellwert von 25,- € gül­tig ist?) 

neben dem neu­en Hauptkatalog auch die bei­lie­gen­de Top-Selection

mitzubestellen.
Da sind ja gleich drei Wünsche auf ein­mal erfüllt.

Doch beim Weiterlesen der mehr­blätt­ri­gen Werbepost bemer­ke ich, daß die Sache einen Haken hat.
Man muß dafür tat­säch­lich noch was tun. Tja, man bekommt im Leben eben nichts geschenkt.
Ich soll­te näm­lich vor­her die bei­den Vorteilsmarken her­aus­tren­nen, anle­cken und auf die Bestellungspostkarte pappen.
Bääh!!

Seit ich unheil­bar an Stamp-It erkrankt bin, lecke ich nicht mehr.
Und die „Top-Selection” habe ich mit dem ver­meint­lich lee­ren Umschlag der Werbepost zer­ris­sen. Die war geschick­ter­wei­se auf der Kuvertinnenseite aufgedruckt.
Na ja, wenigs­tens ver­su­chen die in Hirschau Papier zu spa­ren, das sowie­so im Müll landet.

Kommentare

Keine Kommentare.