Power Rainbows

Twitter nervt mich derzeit gewaltig.

Favstar-Retweets, Shitstorms, Rassisten-Scheiße, Fußball, Tweetklau-Diskussionen und fipsasmusseneske Tweetwiederholungen. Im Rauschen all dessen, was irgendwie auch zu Twitter gehört, aber einfach manchmal zu viel ist, muss man die Qualitätstweets schon wie Rosinen rauspulen.

Wenn es nun darum geht, einem zwar fremden, doch liebevollen, aber leider kranken Menschen unter uns Verrückten die volle Rainbow-Power zukommen zu lassen, dann bin ich wiederum froh, dass es Twitter gibt.

Darum will ich @hamtydamti auf diesem Wege alles erdenklich Gute wünschen, dass sie schon bald wieder bei uns sein kann.

Ihr findet sie auch unter http://sichtblick.blogspot.de/.

Kommentare

  • Ich befürchte sogar, dass die Begrenztheit, die Twitterpostst innewohnt das Verrückte und Irrationale in Menschen nur noch verstärkt. Immerhin passen keine komplexen Gedanken in so wenige Zeichen.