An all die Spam-Trottel da draußen.

Ich rufe es nach Spam-Land, Phishing-Island und Affiliate-Town aus und merkt Euch mal folgende Punkte. Denn ich brauche Euch nicht, weil

  1. …ich weder Steher bei Pornoproduktionen noch irgendwie Testosteron-Bunker für arme Witwen bin und daher keinen dicken Pimmel brauche.
  2. …mein Konto keine Waschmaschine für Euere speckigen Drogen- oder Schmiergelder ist.
  3. …ich Euch Schwachnasen, die mir Erfolg andrehen wollt, nicht ernst nehmen kann, da Euer Auftritt nur wenig erfolgversprechend aussieht und ihr einfach Trottel seid, die wohl selbst auf so einen Schneeball-Rotz reingefallen sind.
  4. …ich keine Twitter- oder Internet-Tipps brauche, die mich bekannter und reicher machen. Ich BIN ein Teil des Internets, seit es diesen Scheiß gibt. Also erzählt mir keinen Stuß von dem ihr noch weniger Ahnung habt.
  5. …ich vielleicht gar nicht erfolgreich (in Eurem Sinne) werden will.
  6. …ich auf Eure tollen hochgestochenen Ratgeber – wie ich abnehmen, groß werden, reicher werden oder Arschloch werden kann – gerne scheiße.
  7. …Ihr einfach die letzten Deppen seid.
  8. …es mir auch scheißegal ist, ob das sogar stimmt, was Ihr mir versprecht. (Weil’s mit Sicherheit sowieso Schwachsinn ist.)
  9. …ich Euch einfach zum Teufel wünsche.
  10. So nun ist es mir wohler.
    Musste ich einfach mal loswerden.

Kommentare

  • Ist doch wahr…

  • HA! YEAH! Sehr gut gesprochen! Das unterschreib ich glatt in Großbuchstaben!

    Leider wird das der Großteil der Angesprochenen mit Sicherheit nicht lesen oder nicht ernst nehmen, aber trotzdem: klarer kann man es nicht sagen. Solche Werbe-Follower werden bei mir sofort geblockt bzw. als Spam gemeldet. Kein Pardon für solche Dumpfbacken! 😉

    Liebe Grüße

    Caro

    • Sicher, dass das hier nichts bringt.
      Aber ich kann mir Luft machen und das ist für mich immer brauchbar. 😉

    • Das stimmt natürlich. Leider kriegt man diese Spammer ja nicht anders zu greifen. Aber irgendwann wird unsere Stunde schlagen. *g*